Demokratische Republik Tembolien

Demokratische Republik Tembolien

Jamhuri ya Kidemokrasia ya Tembo Nchi

 

         

             Flagge                              Wappen


Die Demokratische Republik Tembolien (swahili Jamhuri ya Kidemokrasia ya Tembo Nchi) ist eine semipräsidentielle Republik im Süden von Absurdistan. Sie liegt südlich von Attliaország, südwestlich von Schuckland und östlich von Anga und Honu. Sie ist seit Dezember 2021 Mitglieder der CONAS. Sie ist bekannt für ihre Savanne und ihre Elefanten.

Wahlspruch

„Jua linaangaza juu ya Tembo Nchi“ (Die Sonne scheint über Tembolien)

Amtssprache(n) Swahili und Englisch
Hauptstadt Bonde la Twiga
Staats- und Regierungsform semipräsidentielle Republik
Staatsoberhaupt

Präsident Asante Osas

Regierungschef

Premierministerin Inaya Adebayo

Fläche 30.916,8 km²
Einwohner

3.767.749 (01.01.2022)

Bevölkerungsdichte 122 Einwohner je km²
Währung Tembo-Pembe (TP)
Bruttoinlandsprodukt 

KKP: 83,1 Mrd. ©️ (2021)

Nom.: 150,2 Mrd. ©️ (2021)

BIP pro Kopf

KKP: 22.055,6 ©️ (2021)

Nom.: 39.864,7 ©️ (2021)

Gründung 12. November 2009
Unabhängigkeit 09. Dezember 2021 (von Attilaország)
Nationalhymne „Tunakuja tumepanda tembo“
Nationalfeiertag

12. November (Staatsgründung)

Länderkürzel TEM
Vorwahl +12
Internet-TLD .te
KFZ-Kennzeichen TE