Republik Schuckland

Republik Schuckland

Δημοκρατία του Σουκερίδης (Dimokratía tou Shoukerídis)
 

     

               Flagge                             Wappen


Die Republik Schuckland (griechisch Δημοκρατία του Σουκερίδης) ist eine Republik mit einem Einparteiensystem im Südosten von Absurdistan. Sie liegt südöstlich von St. Nikola und östlich von Attilaország. Sie ist seit April 2021 Mitglied der CONAS. Sie ist bekannt für ihre antiken Architekturen und den Export von Erdöl, Platin und Gold.

Wahlspruch „Πλούτος για το μέλλον“ (Reichtum für die Zukunft)
Amtssprache(n) Griechisch und Deutsch
Hauptstadt Peterpolis (Πίτερπολις)
Staats- und Regierungsform Republik mit Einparteiensystem
Staatsoberhaupt 

Präsident Patrick Schucker, LKS

Regierungschef Zweite Hand Angelika Schucker, LKS
Fläche 56.916 km²
Einwohner 9.053.950 (01.01.2021)
Bevölkerungsdichte 159,1 Einwohner je km²
Währung S-Mark (SM)
Bruttoinhaltsprodukt

KKP: 893,8 Mrd. ©️ (2020)

Nom.: 1,1 Bio. ©️ (2020)

BIP pro Kopf

KKP: 98.719 ©️ (2020)

Nom.: 121.494 ©️ (2020)

Gründung 15. April 2009
Unabhängigkeit 15. April 2021 (von Mariusanien)
Nationalhymne „Για πάντα δωρεάν, για πάντα πλούσιο“  (Gia pánta doreán, gia pánta ploúsio)
Nationalfeiertag 15. April (Staatsgründung)
Länderkürzel SUK
Vorwahl

+15

Internet- TLD

.sk

KFZ-Kennzeichen SK